Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kritisches zur Politik

Film “Green Zone” ist sicher sehr wahr

Der Film Green Zone mit Matt Demon wurde mit Regisseur Paul Greengrass produziert. Der Film ist glaubhaft und beruht auf   dem preisgekrönten Enthüllungsbuch „Imperial Life in the Emerald City“. Schockiert musste ich feststellen, daß weder Matt Demon, noch Paul Greengrass im Interview auf der DVD zu den Tatsachen stehen, sondern die Inhalte als Thriller herunterspielen. Das finde ich interessant und frage mich gleichzeitig, wer da Druck auf die beiden ausgeübt hat. In diesem Zusammenhang finde …mehr…

Migriert die Politiker!

Bei der ganzen Diskussion über Migration hat der eine oder andere Politiker alles missverstanden. Siehe Horst Seehofer, der versucht den ultrarechten Flügel seiner Partei wiederzubeleben. Das ist nicht schwierig, obwohl dieser üble Mensch keinen blassen Dunst von dem Thema hat, denn wir haben nur wenige Türken, die sich in Deutschland niederlassen möchten und davon sind die meisten noch Familienangehörige von längst hier lebenden türkischstämmigen Menschen. Wie andere Politiker hat der Mann längst den Bezug zur …mehr…

Hartz IV und Seitenaspekte

Peter Wilhelm´s Artikel zum Thema Hartz IV ist wirklich differenziert (Dreibeinblog). Ich bin in vielerlei Hinsicht konform. Wir haben aber noch viele Seitenaspekte außer Acht gelassen: Viele Menschen suchen keine Arbeit, sind nicht bereit die Grundlagen für eine neue Arbeit zu erlernen oder sich die entsprechenden Umgangsformen anzueignen. Auch für solche Menschen muß das soziale System bereitstehen, das steht außer Frage. Aber nicht mit mehr Netto als einem Menschen, der einer Arbeit nachgeht. Der Unterschied …mehr…

Loveparade Tunnel in Duisburg wird zum Ort der Stille und Anteilnahme

Unter den Brücken versammeln sich viele Menschen, die teils direkt betroffen, teils aus Anteilnahme gekommen sind. Fünf Tage nach dem schrecklichen Unglück mit bisher 21 Toten und mehr als 500 Schwerverletzten sind so viele Gedenkkerzen unter den Brücken angezündet und so viele Gedanken zu lesen, daß man gar nicht alle erfassen kann. In der schier unendlichen Zahl der Kerzen, die einen starken Wachsgeruch und viel Wärme verbreiten, kann man die Trauer, den Ärger, den Hass, …mehr…

Ist Griechenland´s Pleite nur die Spitze des Eisberges?

Ist Griechenland´s Pleite nur die Spitze des Eisberges, der voll von Überschuldung, Pleiten und Katastrophen ist? Was kommt auf uns zu? Glaubt wirklich jemand, daß man das Gebilde Europa mal eben umkehren kann und schnell wieder die Deutsche Mark einführen kann? Und die Mark bitte zum alten Kurs? All das ist wohl komplexer als wir es uns vorstellen können. Wenn die NRW-Bank und WestLB an hochspekulative Anleihen in Griechenland beteiligt war, um möglichst viel Geld …mehr…

Wahlplakat der CDU 2010 in NRW

Wahlplakate sind ja irgendwie wunderbar. Da versucht man den Wähler in den letzten Tagen vor der Wahl zu beinflussen mit Fotos und Floskeln wie in der Werbung üblich. Vor lauter Reizüberflutung hat man auch hier gemerkt, daß man keine großen Reden schwingen kann, die nicht gelesen werden, sondern versucht Vertrauen zu schaffen in einen Bereich der keines verdient hat: die Politik. Immer mehr bekomme ich persönlich den Eindruck, daß die Menschen in der Politik vor …mehr…

Krefeld – Die Stadt der Schlaglöcher und Politessen

Ein schönes Motto hat Krefeld: „Stadt wie Samt und Seide“. Leider ist mein persönlicher Eindruck mehr ein dreckiger, überaus negativer. Fährt man nach Krefeld, dann hat man Glück, wenn es einen nicht die Achse oder die Stoßdämpfer kostet. Die Löcher in den Straßen werden von den Verantwortlichen offenbar gepflegt und man hat den Eindruck, man kann durchsehen bis nach Australien. Vielleicht hat man Verträge mit den Werkstädten und bekommt Provisionen für Stoßdämpfer- und Achsschäden? Hinzu …mehr…