Alles, Essen/Rezepte, Kempen, Niederrhein, Tipp!
Schreibe einen Kommentar

Griechische Spezialitäten in St. Hubert

Sie lieben Brotaufstriche, Oliven, Tzatziki, gefüllte Paprika und Fladenbrot? Und sind auch schon mal für zwei Töpfchen EUR 15,- losgeworden? Immer wenn ich beim Supermarkt einen türkisch aussehenden Laden für diese Pasten sehe, zucke ich sofort unmerklich zusammen und meide den Laden, weil ich weiß, daß die Sachen zwar lecker aber meist auch zu teuer sind. Hinzu kommen diese furchtbaren Surimi-Garnelen, die ich einfach widerlich finde.

Ganz anders auf dem St. Huberter Wochenmarkt. Der Händler Najim hat hier seinen Stand mit griechischen Spezialitäten gleich neben Gemüse, Obst, Huhn und Wild. Najim ist ausgesprochen freundlich und mir stellte sich sofort ein gutes Bauchgefühl ein, als ich die Cremes und Oliven probieren durfte. Das Wichtigste: alles ist furchtbar lecker und preiswert. Wenn der Einkauf auf die Waage gelegt wird und man das Portemonnaie zückt, dann kann man das prima bezahlen und die Pasten, getrockneten Tomaten und gefüllten Paprika schmecken erstklassig. Das zeigte auch gleich unser erste Besuch, der sich an diesen Spezialitäten als Vorspeise versuchte und ebenso begeistert war.

Der Wochenmarkt ist Donnerstags morgens in St. Hubert bei Kempen. Der Verkaufsstand von Najim ist nicht zu übersehen und ein Geheimtip (genauso wie der Geflügel- & Wildverkauf für Fleischesser). Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.