Alle Artikel mit dem Schlagwort: DVD

Telekom Entertain unbrauchbar

Die Telekom preist ihr Entertain-Paket über den Klee. Sie verspricht Fernsehen über schnelle Internetverbindung in Kombination mit zeitversetztem Ansehen von Beiträgen und Filmen. Tatsächlich funktioniert die Programmierung von Filmen und Sendungen prima über den Empfänger mit Festplatte oder über den PC per Internetverbindung im Programm Manager. Oder sogar über den Gerätemanager auf dem IPod, iPhone oder iPad. Schade nur, daß Ton und Bild ständig zeitversetzt (asynchron) sind und auch ein sehr zeitaufwändiger Neustart des Entertain-Receivers …mehr…

Roxio (Software Hersteller von Toast und Nero) – mieser Service

Ich möchte eine Video-DVD erstellen und finde heraus, daß in der Version 8 von Toast für MAC keine Möglichkeit besteht, die Kapitelmarken von Final Cut Pro zu übernehmen. Mal ganz davon abgesehen, daß man Stunden für die Probiererei und Recherche benötigt, ist es eine Zumutung, daß man nicht mal eben bei der Firma anrufen kann, um das herauszubekommen. Korrektur: man kann den Support anrufen, aber der Anruf kostet 1,24 Euro/Minute. Der Anruf für Fragen zum …mehr…

Gute DVD für Depeche Mode Fans „Live in Milan“

David Gahan singt sauber auf der DVD „Live in Milan“/“touring the angel“. Der Fernsehbeitrag am Nürburgring kam uns so vor, als wäre er stimmlich etwas daneben gewesen. David Gahan – Live in Milan Diese Aufnahme hingegen, kann man allen Fans der Musik empfehlen. Es sind immerhin 21+2 Titel auf der DVD zu finden – darunter natürlich auch die Schönsten Stücke der bekannten Band. Die Aufnahmen von Anton Corbijn sind wie immer fantastisch, auch wenn es …mehr…