Alles
Kommentare 1

Ich boykottiere China

Ich boykottiere China wo ich nur kann. Das hat verschiedene Gründe:

Warum ich China boykottiere

  1. Zum einen hat China ein politisches System, welches vorgibt modern zu sein, aber immer wieder willkürlich Menschen verschleppt, foltert und tötet. Jüngstes Beispiel der Menschenrechtsverletzungen ist der Anwalt einer Journalistin von „Die Zeit“.
  2. Zum anderen wären da die chinesischen Plagiate und miserablen Produkte, welche das Land produziert. Im Grunde kommt fast ausschließlich defekte Ware aus China zu uns, den man sofort wieder zurück schicken sollte.
  3. Chinaimporte zerstören unsere Arbeitsplätze. Alle möglichen Hersteller behaupten, sie können gar nicht anders als in China zu produzieren. Das ist einer der größten Managementfehler der Zeit: Es kostet unsere Arbeitsplätze, das Renommee der Marke durch schlechte Qualität und letztlich mit den chinesischen Plagiaten auch den vollständigen Ertrag.
  4. Die chinesischen Giftstoffe in Produkten machen uns krank. Den Chinesen ist es völlig egal, welche Giftstoffe wir aufnehmen. Was da in Textilien drin ist, können Sie meist sogar riechen und was so schlecht riecht, das macht auch krank.
  5. Die miesen Produkte aus China füllen ganze Müllhalden. Es handelt sich um teils so schlechte Qualität, dass die Produkte in kürzester Zeit auf dem Müll landen. Das kostet enorme Energie!

Chinesischer Mist

Egal was ich gekauft habe: Chinesische Toaster, Kaffeemaschinen, Adapter, Elektronik, Kameras … alles Mist. Was ich nicht verstehen will: warum deutsche und andere internationale Hersteller ihre Waren dort produzieren lassen. Die chinesische Qualität zerstört jede Marke, denn die vielen defekten Produkte fallen auf das Ansehen der Hersteller zurück.

Die Chinesen klauen wie die Raben

Außerdem klauen die Chinesen oft die Produkte, Herstellerverfahren und Formeln, um daraus später Plagiate selbst anzufertigen. Unter anderem Namen und natürlich ohne das Produkt entwickelt zu haben. Systematisch klauen die Chinesen, auch mit Hilfe der Wirtschaftsspionage im Internet.

China nein Danke! Ich boykottiere China.

Der Beitrag ist meine persönliche Meinung.

1 Kommentare

  1. Fenrir sagt

    Stimme vollumfänglich zu. Die Corona-Krise ist ebenfalls chinesischer Provenienz. Von diesem Land geht enorme Gefahr für den Frieden und die Gesundheit der Welt aus. Auch wenn es nicht immer einfach ist: Bitte nur Produkte aus Ländern der freien, westlichen, kultivierten Welt kaufen. Z.B. die großartigen Entwicklungen aus Deutschland, solange es die noch gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.