Alles, Fotografie, Krefeld, Kultur, Kunst, Menschliches, Museum, Niederrhein
Schreibe einen Kommentar

Fotoausstellung Ted Partin in Krefeld – Haus Esters

Ted Partin Bedford Stuyvesant VI, 2006 Silbergelatineabzug, 74,5 x 93 cm Courtesy Ted Partin, Galerie Thomas Flor, Düsseldorf © Ted PartinDas Plakat mit dem Foto des Mädchens hinter der Autoscheibe hatte mich neugierig gemacht. Das richtige Museum in Krefeld zu finden, in dem die Fotos von Ted Partin ausgestellt sind, ist nicht ganz so einfach, wenn man sich die Adresse auf dem Plakat nicht sofort merkt. Leider findet man im Internet immer zuerst die Seite der Stadt Krefeld, die aber so unübersichtlich und schlecht informiert, daß man kaum die Adresse des richtigen Museums findet. Besser zu finden ist die Ausstellung über den Link unten oder über einen Anruf in Krefeld.

Das Foto, welches auf Plakaten in der Stadt und in Medien als Werbung für die Ausstellung dient, ist sicher hervorragend und macht Lust sich die Fotografien von Ted Partin anzuschauen. Vier Euro Eintritt müssen bezahlt werden. Nach einem sehr freundlichen Empfang des Angestellten, tritt man ein in ein klimatisiertes Museum im Bauhausstil, welches die Bilder hervorragend zur Geltung bringt.

Die Fotos von Ted Partin sind handwerklich prima. Scharf und mit guten Bildausschnitten präsentieren die Fotos sich groß und auf hervorragendem Material. Inhaltlich wirken viele der Fotos recht kühl und mondän. Sie handeln vom Leben; meist werden Menschen in verschiedenen Situationen gezeigt. Oft bedient sich Partin der Hilfe eines Spiegels im Raum und gerade ein solches Foto (hier oben rechts im Artikel – „Bedford Stuyvesant VI, 2006“) fand ich persönlich sehr gelungen. Der im Museum gehängte Abzug ist heller als das hier gezeigte Foto, welches Journalisten freundlicherweise auf CD bereitgestellt wird (alle Bilder auf der CD sind zu dunkel). Schön sind Spannungen in Partins Fotos, die eine Leere, eine Stille, oder eine Frage zulassen und aufwerfen.

Aber ich war in 10 Minuten durch die Ausstellung gelaufen und hatte nicht wirklich Feuer gefangen. Zu alltäglich sind die Situationen, zu steril die Gesichtsausdrücke der abgelichteten Menschen. Tatsächlich scheinen alle Menschen, getreu dem Motto der Ausstellung, durch einen hindurch zu sehen.

Allen Fotobegeisterten kann ich die Ausstellung empfehlen wegen der drei oder vier wirklich tollen Fotos, die es zu entdecken gilt. Verweilen Sie vor den ausgesuchten Fotos von Ted Partin, welche sie sofort ansprechen.

Die Ausstellung mit dem Titel „EYES LOOK THROUGH YOU“ von Ted Partin ist noch bis zum 19. September 2010 im Haus Esters zu finden.
ADRESSE: Wilhelmshofallee 91-97, 47800 Krefeld.
ÖFFNUNGSZEITEN: Dienstag bis Sonntag 11 bis 17 Uhr, Montag geschlossen

http://www.kunstmuseenkrefeld.de

Copyright Foto: Ted Partin, Bedford Stuyvesant VI, 2006, Silbergelatineabzug, 74,5 x 93 cm, Courtesy Ted Partin, Galerie Thomas Flor, Düsseldorf © Ted Partin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.