Bananenrepublik Deutschland Politik

Armin Laschet ist nicht der Richtige

Ministerium fuer Verkehr NRW Luftverkehr

Armin Laschet wäre kein guter Kanzler für die Bundesrepublik. Was wir benötigen ist eine Person, Frau oder Mann, der dieses Land umkrempelt und Reformen anwirft:

Dringender Klimaschutz wäre wichtig, denn wir sind bereits seit 30 Jahren hinterher und Politiker wie Industrie, haben dieses Thema nicht ernst genommen. Armin Laschet ist in Sachen Klimaschutz immer noch beim RWE, welches fein weiter Braunkohle und CO2 produziert. Schön, dass Herr Laschet das unterstützt und nichts zu ändern gedenkt. Nur so einen Kanzler benötigen wir nicht.

Mit dem letzten Urteil des Verfassungsgerichtes war klar, dass der Flugverkehr stark eingeschränkt werden müsste. Herr Laschet hat aber auf der Seite des Verkehrsministeriums NRW immer noch das Vorhaben, die Flughäfen in NRW auszubauen. Link

Ministerium fuer Verkehr NRW Luftverkehr
Ministerium fuer Verkehr NRW Luftverkehr am 30.08.2021, wenige Wochen vor der Bundestagswahl!

Herr Laschet behauptet Umweltschutz auf der Agenda zu führen, nur leider sind das Lügenmärchen, wie bei anderen Politikern auch. Ich schließe die Grünen mit ein, denn sie haben den Braunkohletageabbau in NRW mit Ministerpräsident Clement (der später im Aufsichtsrat des RWE seine finanzielle Belohnung erhielt) zugestimmt. 

Armin Laschet ist absolut nicht der richtige Kanzlerkandidat, genauso wenig wie Scholz, der gerade aus dem Dornröschenschlaf aufgewacht ist, oder Frau Annalena Baerbock, die mir so vorkommt, als wäre Ihre Mitgliedschaft im Bundestag auf einer Reihe von Lügen aufgebaut. Außerdem kommen mir inzwischen alle Politiker des Bundestages so vor, als seien sie nur hinter der Vollversorgung für MdBs her. 

Laschet jedenfalls ist in meinen Augen der Inbegriff von vollkommender Inkompetenz und von einem Menschen, der überhaupt nicht versteht, worum es in diesem Land geht. „Strukturwandel“ ist sein liebstes Wort und er weiß genau, dass das so Wischiwaschi ist, wie es nur geht. Bloß keine Aussage treffen Herr Laschet, es könnte ja etwas geändert werden in diesem Land!

Was dringend notwendig wäre:

  • Aufhebung der Beitragsbemessungsgrenze und eine Rentenkasse, eine Krankenkasse.
  • Reformierung des Gesundheitssystems als Selbstbedienungsladen für die Pharmaindustrie. 
  • Sofortige Reduzierung der Sitze im Parlament (200 wären genug).
  • Aufhebung der Stiftungen und gleiche Steuern für Reiche.
  • Klimaschutz in allen Belangen, auch eine Reform der Bundesbahn (was ist das für ein Laden geworden).
  • Aufhebung der Privatisierung von Strom, Post zu Gunsten der Verbraucher.
  • Reformierung des Rentensystems. Es kann nicht sein, dass wir bis 67 arbeiten müssen, oder auf unsere erbärmliche Rente verzichten. 

Ich finde, politisch gesehen werden wir seit Jahren von Menschen regiert, die keine Berufserfahrung haben, die völlig unfähig sind, dieses Land auf Vorderfrau zu bringen. Die MdBs kommen mir vor, als wären sie als Rentner und Totalversager geboren. Es wäre an der Zeit für Cem Özdemir, Bundeskanzler zu werden. Er ist der einzige Politiker, dem ich vertraue. Der Rest sind Luschen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.