Alle Artikel in: Aikido

Ryu, Dojo, Aikido, Philosophie und Meditation, Selbstfindung, Toleranz und einiges mehr lebenswertes wie Ethik, Aikido Kempen, Aikido Vorst, Aikido Krefeld, Aikido Viersen, Aikido Nettetal, Aikido Grefrath, Aikido Düsseldorf

Aufmerksamkeit im Leben – Masayuki Shimabukuro

Es ist erstaunlich was Budo so alles bewirkt, wenn es tiefgreifend gelehrt und ausgeübt wird. Meine Frau Geraldine und ich haben Aikido bei Esther-Sensei und Bruno-Sensei aus dem Kempener Tenshin Ryu gerlernt. Wie die beiden zu unserer Zeit in diesem Ryu so schön sagten (freies Zitat): „Am Anfang fängt man runterfallende Tassen auf.“. Im Laufe der Zeit steigert sich diese Art Aufmerksamkeit mehr und mehr. Man nimmt Probleme wahr, kann in einem Gesicht mehr lesen …mehr…

Aikido – Suburi

Ich habe mich ja oft gefragt, wo man ein bisschen Input über Waffentechniken (Suburi sind Stock- und Schwertübungen) im Aikido bekommen kann. Für alle Fans von Aikido und solche, die Aikido gerne einmal ansehen möchten, ist hier ein kleiner Ausschnitt von Aikido Suburi zu sehen. Aikido wird aber nicht nur, sondern auch mit Waffen geübt. Überhaupt ist Aikido eine sehr defensive Kampfkunst, die nur auf den ersten Blick ausschließlich mit Selbstverteidigung zu tun hat. Viele …mehr…

Buchtipp: Jorge Bucay „Komm ich erzähl dir eine Geschichte“

Stephan hat uns dieses Buch empfohlen. Die Geschichten kann jeder lesen oder verstehen. Tiefsinnige Geschichten über das Leben, die Gedanken, Vorurteile, Erlerntem, Fallen, Gewohnheiten, Ausbruch aus solchen und Spiritualität. Man kann die Geschichten lesen, vorlesen oder ihnen zuhören – z.B. vor dem Schlafengehen. Eine der schönsten Passagen lautet so (Zitat): „Du hast Hunger zu lernen Hunger zu wachsen Hunger zu wissen Hunger zu fliegen… Vielleicht bin ich heute die Brust die jene Milch gibt die …mehr…

Anders sehen: Infrarot Fotografie

Philosophisch betrachtet sieht jeder Mensch nur was er beigebracht bekommen hat, oder für was man ihm die Wahrnehmung öffnete. Wir alle haben ein sehr eingeschränktes Sehen und eine sehr eingeschränkte Aufnahmefähigkeit, bei der ich bezweifle, ob wir überhaupt jemals Marsmenschen erkennen würden, denn wir haben gar keine Wahrnehmung für bestimmte Dinge und Formen. Es gibt Schulen, die Philosophie und einige spirituelle Ansätze wie zum Beispiel Aikido, um diese Einschränkungen aufzuheben und den Horizont zu erweitern. …mehr…