Alles Grefrath

Bessere Nahrungsmittel – Bioladen in Grefrath

Haben Sie auch die Nase voll von Politikern, die sich bereichern, unfähig sind und keine Verantwortung übernehmen wollen? Haben Sie auch die Nase voll von Unternehmern, die einerseits billige technische, dioxinverseuchte Fette für die Tiermittelproduktion verwenden (das steigert so schön den Profit), andererseits in einer Villa leben und mit dem dicksten Daimler zum Sport fahren? Ich habe außerdem die Nase voll von Politikern Totalversagern, die krebserregendes Glyphosat erlauben. 

Viele Menschen legen wert auf das beste Motoröl für Ihr Auto und essen selbst das Fleisch zu € 3,- im Kilo aus dem Supermarkt. Wer bei Gesundheitsproblemen an Zufälle glaubt, der isst weiterhin schlechte Lebensmittel. 

Lassen Sie uns den Totalversagern doch einfach mal den Hahn zudrehen und wieder gute Lebensmittel kaufen. Biologische Milch, Eier, Fleisch, Gemüse und Obst. Das ist gar nicht so schwer, wir müssen nur ein bisschen mehr Geld ausgeben und uns auf der anderen Seite etwas in der Menge beschränken oder ein kleineres Auto kaufen.

Mit biologischen Lebensmitteln bekommen wir auch wieder Geschmack. Versuchen Sie mal einen Bio-Joghurt, der hat sogar echte Früchte! Und mal ehrlich: bei uns im Grefrather Bioladen gibt es sogar Fleisch zu ganz zivilen Preisen, aber das Fleisch und die Milch ist ein bisschen was anderes, was die Qualität angeht! Vielleicht sollten wir alle mal verstehen, dass es für Geiz auch nur Mist gibt. Entweder kommt der Mist aus China und macht unsere Arbeitsplätze kaputt oder er kommt einher mit etwas mehr Glyphosat und macht unsere Gesundheit kaputt. Wundern müssen wir uns darüber wohl nicht oder? Immerhin haben wir immer noch die Wahl. 

Laden für Naturprodukte in Grefrath Bioladen in Grefrath
Hohe Straße 18
Tel.: 02158 4064611 (z. B. Vorbestellung Fleisch)
Facebook >>

Öffnungzeiten:
Montag: 09:00 – 13:30, 15:00 – 18:00
Dienstag: 09:00 – 13:30, 15:00 – 18:00
Mittwoch: 09:00 – 13:00
Donnerstag: 09:00 – 13:30, 15:00 – 18:00
Freitag: 09:00 – 18:00
Samstag: 09:00 – 13:00

  1. Holger Ehrlich

    Leider ist die BIO Welt auch nicht mehr unschuldig. Seit sich BIO zum Massenprodukt der Supermärkte entwickelt hat, geht es auch in diesem Sektor der Lebensmittelproduktion um den Niedrigpreis und das schnelle Geld. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit verseuchte Lebensmittel im BIO Laden zu bekommen geringer, aber bei weitem nicht Null. Schwarze Schafe gibt es einfach überall. Ebenso wie den konventionellen Landwirt, der hervorragende, gesunde Produkte anbietet.
    Was mich an unserem BIO Laden um die Ecke stört, ist dass sie Biomilchprodukte aus dem Allgäu verkaufen, obwohl die nächste Biomolkerei keine 40km entfernt liegt. Und so kaufe ich die Biomilch aus Norddeutschland bei REWE.

    • Letztlich gibt es auch gute und schlechte Bioläden und -produkte. Aber: ich kann doch sowieso mangels Fachwissen nur dem Bioladenbesitzer vertrauen und mit ihm kommunizieren, um Hintergründe zu erfahren. In unserem Bioladen kommt die Milch von einem Hof, der nur 50km entfernt ist. Und das Wichtigtste: Eier und Milch schmecken subjektiv weitaus besser.

      • Holger Ehrlich

        Du hast vollkommen Recht, man muss Vertrauen in die Händler haben. Und wenn Dein Händler auch noch lokal einkauft, ist das ein guter Grund dort hinzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.