Alles, Amerika, Politik, Satire
Kommentare 1

Trump ist der beste, beste Präsident aller Zeiten

Ich kenne zwei Gründe, warum ich Donald Trump für den besten Präsidenten aller Zeiten halte. Doch zunächst möchte ich Ihnen gerne Hoffnung spenden:

Warum Trump als Präsident scheitern wird

Ich kenne drei Gründe, warum Trump als Präsident, wie auch als Mensch, schwer scheitern wird.

Erstens hört Donald Trump nicht zu und lernt nicht von Anderen. Er hat zu allem eine Meinung und ein Urteil. Diese Meinungen, Überzeugungen und Urteile bildet er sich vermutlich auf dem Klo, ohne Input von cleveren Menschen, Medien und Fakten. Es kann bei genauerem Hinsehen übrigens auch vorkommen, dass er beim zweiten Klobesuch wieder alles über den Haufen wirft.
Ein Grund für sein Totalversagen.

Zweitens ist Trump selbstverliebt. Sein Ego erlaubt keine anderen Meinungen, Fakten und weiteren guten Input. Er handelt nur für sich selbst und hört niemand anderem zu. Zuhören kann der Mann nicht. Er hört sich am liebsten selbst zu und kann sich nebenbei nicht in andere Menschen hinein versetzen. Das nennt man fehlende Empathie.
Dies ist auch der Grund, warum er in der Position des Präsidenten nicht taugt. Er handelt nicht im Interesse der Menschen, die er vertritt, sondern nur in seinem eigenen Interesse.
Ich halte sein Ego für den zweiten Grund sein Scheiterns und warum er seine Frau verlieren wird, wenn die nur noch ein bisschen Grips übrig hat.

Drittens hat Trump keine Kultur, keinen Stil und keinen Benimm. Oder um es mal anders auszudrücken, ist er der dümmste und ungebildetste Mensch den Amerika hervorbringen konnte. Er geht über Leichen und hat sein ganzes Leben alle Menschen entlassen, die ihm widersprachen. Genau das ist auch der Grund, warum er niemals wahre Freunde hatte und haben wird. Das jedoch wird ihm zum Verhängnis, denn er hat nunmehr bereits alle Menschen um sich herum beleidigt, denunziert, erniedrigt und gegen sich aufgebracht: die Menschen im weißen Haus, die Geheimdienste und die Medien.
Weil alle diese Menschen ihn der Lüge überführen und ihn ebenso bloß stellen wollen, wie er dies jeden Tag mit ihnen vollführt, haben diese Menschen sein Ende als Präsident beschlossen. Für dieses Ende ist Donald Trump als einziger selbst verantwortlich.
Seine Stillosigkeit gipfelt darin, seine eigenen Fehler niemals zu erkennen oder zuzugeben, sich zu entschuldigen oder zu bedanken. Statt dessen schiebt er seine Fehler immer auf andere.

Trump ist der typische Soziopath*. Er ist ein Totalversager. Und er ist überdies gefährlich, weil er keine Toleranz kennt und brutal reagiert.

*Soziopath erklärt bei Wikipedia >>

Wie kann Trump gleichzeitig Soziopath und der beste Präsident aller Zeiten sein?

Ich halte Donald Trump deshalb für den besten Präsidenten aller Zeiten weil wir alle

  1. gerne Tragödien mögen
  2. gerne Kommödien mögen

1. Tragödien sind wie das Salz in der Suppe, sie gehören zum Leben dazu. Dieser Mann, der sich gerade als Präsident auf der Showbühne Amerikas präsentiert ist eindeutig eine Tragödie. Wir mögen Tragödien oft, weil sie uns aus dem Alltäglichen herausholen.
Dennoch ein offenes Wort an Euch Bürger der USA: Bitte sendet uns nie wieder so einen Vollpfosten nach Europa. Der Mann oder die Frau, die Euch als Bürger vertritt, gehört besser zur Elite der USA und macht Euch nicht statt dessen lächerlich.

2. Kommödien sind klasse für die Gesundheit. Lachen ist gesund. Wir müssen immer wieder lauthals über Donald Trump lachen. So viel Unsinn, Dämlichkeit und Unvermögen sind uns sonst auf der Welt unbekannt. Schon die vertrauten Politiker sind uns Komödie genug, aber dieser arme Wurm ist das Lachhafteste, was wir je erlebt haben.

Weil ich, wie Sie vermutlich auch, gerne Komödien und gerne Tragödien mag, finde ich, dass Donald Trump der beste Präsident aller Zeiten ist. Er würde das sicher so interpretieren:

Dieser Deutsche sagt: Ich bin der beste, beste Präsident aller Zeiten!

1 Kommentare

  1. Ben Bartolovic sagt

    Herrlich Peter! Danke für diese komödiale und gleichzeitig tragische Sichtweise ;-D

    Ich glaube ja, dass Trump einer der wenigen US Präsidenten wird, der keine zweite Amtsperiode erfahren wird. Schade wie ich finde! Um ehrlich zu sein: Ich habe mir schon überlegt, mich bei Twitter zu registrieren, nur um seinem Tweet zu folgen. Ansonsten würde ich es wohl nicht nutzen… Aber im Grunde braucht man ja nur auf eine der vielen Newsseiten nachschlagen, um zu erfahren, welche Brüller sich Trump in letzter Zeit so alles geleistet hat…

    Aber mal ganz im ernst: Ist Trump nicht vielleicht ein verkapptes Genie? Immerhin hat der Typ ein Imperium aufgebaut, vielleicht verfolgt er ja auch eine Strategie und tut das, was ich schon vor langer Zeit als Hoffnung der Menschheit gesehen habe…

    In dem Film Independence Day bedroht eine außerirdische Rasse den gesamten Planeten, weshalb sich alle Menschen auf der Welt zusammen tun, um sich gegen diese Bedrohung aufzulehnen. Auch bei Armageddon haben sich sogar die Russen und Amerikaner zusammen getan, um gemeinsam die Bedrohung aus dem All los zu werden.

    Bisher gab es in der Geschichte der letzten Jahre noch nie eine vergleichbare Bedrohung der Welt. Erst dann aber, wenn die Menschen überall auf der Welt durch ein gemeinsames Feindbild bedroht würden, dann würde sie sich zusammen schließen, um diese Bedrohung los zu werden.

    Nun nehmen wir einmal Trump. Da ist jemand, der tatsächlich mit der USA als eines der ersten Länder aus dem Klimaabkommen aussteigen möchte und auf einmal reichen sich Japan, Deutschland, Frankreich, England, Italien und Kanada beim G7 Gipfel die Hand, um gegen die gemeinsamen Bedrohung vorzugehen. Bald wird sich gewiss Nordkorea und der Iran mit einschalten, um zu verhindern, dass das militärisch stärkste Land auf diesem Planeten aus dem Ruder läuft. Bürger aller Länder vereint euch! Danke Trump! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.