Alles, Katzen, Tiere
Schreibe einen Kommentar

Tom Tailor Mode ist für mich tot

Katzenmarkt in China Quelle Animal Equality
Katzenmarkt in China Quelle Animal Equality

Katzenmarkt in China Quelle Animal Equality

Die Modemarke Tom Tailor ist für mich gestorben. Haben die Geschäftsführer es zugelassen, daß als Plastik deklarierte Bommel an Mützen tatsächlich aus Katzenfell waren? Die Organisation AnimalsLiberty hat am 03.01.2014 veröffentlicht, daß die falsch deklarierten Bommel tatsächlich aus tierverachtender Tötungsindustrie aus China stammen.

Ächtung der Geschäftsführer von Tom Tailor

Ich werde nie wieder einen einzigen Artikel von Tom Tailor kaufen oder in irgendeiner Drogeriemarktfilliale von Müller kaufen, in der die Mützen angeboten wurden, bis beide eine mehrstellige Millionensumme an eine Tierschutzorganisation gestiftet haben und sich bei den Tieren und Kunden entschuldigt haben. Auf der Webseite von Tom Tailor ist übrigens bis zum 12.01.2014 um 20:00 Uhr keinerlei Verlautbarung, Entschuldigung oder sonstige Erklärung zu finden. Für mich ist diese Firma gestorben. Die Geschäftsführung scheint unfähig zu sein, um auf solche Ereignisse clever zu reagieren. Alles was man in dieser Kriese hätte richtig machen können, hat man hier ganz offenbar falsch gemacht. Auf der hauseigenden Facebookseite ist inzwischen ein Shitstorm ausgebrochen, der seinesgleichen sucht. Anstatt Schadenbegrenzung zu betreiben, sich zu entschuldigen, eine galante Summe des Ertrages zu stiften und für die Zukunft zu versprechen, auf alle echten Pelzprodukte zu verzichten, hat man sich zum Schweigen entschieden. Marketingtechnisch und unternehmerisch ist dies in meinen Augen ein Totalversagen.

Auf der Facebookseite glaubt keiner den Unternehmensaussagen mehr. Warum auch? Hätte man keinen echten Pelz verarbeiten wollen, dann hätte man das vertraglich verhindert und eine entsprechende Qualitätskontrolle beauftragt. Dämlich ist schon in China zu fertigen und hier die Arbeitsplätze zu vernichten für den Gewinn. Es gibt auch in Deutschland ein paar gute Firmen, die noch hier fertigen und uns nicht die Zukunft unterminieren. Unterwäschehersteller Mey produziert in Deutschland genauso wie Trigema. Das sind echte Vorbilder!

Der Import von Echtfell ist in Deutschland und Europa seit 2009 verboten und geschieht offenbar trotzdem. Wie schade, daß der Zoll nicht solche Fälle aufdeckt. Wie Sie Ihre Felle testen können und mehr Informationen finden Sie auf der Seite von AnimalsLiberty >

Meine persönliche Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.