Aikido, Buch / Zeitung, Menschliches, Moral, Tipp!
Schreibe einen Kommentar

Reichtum – Buchtip Jorge Bucay

Wenn man hierzulande über „Reichtum“ oder „Reich“ redet, denkt jeder sofort an Geld. Geld, Gold, Diamanten, Auto, Haus oder andere Dinge, die man mit Geld in Verbindung bringt. Aber immer öfter müssten doch die Menschen in den unglücklichen geldreichen Gesichtern erkennen, daß wahres Reichtum oft ganz anders definiert werden muß.

Jorge BucayIm Moment lese ich Jorge Bucay „Geschichten zum Nachdenken“ und bin erst wenige Seiten weit, weil die Bücher von Herrn Bucay eine Weile des Nachdenkens benötigen. Ich lese eine Geschichte und lasse sie wirken, denke darüber nach und lese sie anderen vor. Damit bekommt man dann ganz viele Ansichten und Interpretationen zu der Geschichte. Man merkt daß es mehr als eine Ansicht und auch Wahrheit dazu gibt. Und dann kommt der wichtige Teil: man muß die Werte leben.

Jedoch immer wieder klar wird anhand solcher Bücher, wie wertvoll andere Dinge als Geld sind. Das Buch kommt mir vor, wie mir früher Gold vorgekommen ist. Sehr wertvoll. Ein Lottogewinn in Form von Ideen, Gedanken und tollen Werten. Ich lese die Bücher von Bucay immer wieder und jedes Mal kommt mir eine neue Idee zu einer Geschichte.

So verändert sich von Tag zu Tag mein Wertesystem deutlich. Natürlich hat das auch damit zu tun, daß ich mich beim Aikido ständig mit Werten und Ideen auseinandersetzt. Man öffnet sich, geht neue Wege, entdeckt Dinge die so naheliegend und wert-voll sind.

Jorge Bucay, Geschichten zum Nachdenken, Ammann-Verlag Schweiz, ISBN 3-250-60096-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.