Buch / Zeitung, Fotografie, Infrarot, Kempen, Kultur, Niederrhein, Presse, Schwarzweiß
Kommentare 5

Presseveröffentlichung der Westdeutschen Zeitung über Ausstellung “Abgefahren”

Geraldine und Peter RoskothenZu unserer Ausstellung im Atelier-Moosgasse hat die WZ heute einen Artikel veröffentlicht. Leider ging der Fotoquellhinweis unter dem Foto verloren, obwohl wir drauf hin gewiesen hatten. Deshalb hier der Fotograf nachgereicht: Michael Englert hat das Foto von Geraldine und mir gemacht. Michael Englert ist ein hervorragender Fotograf und guckt in seinen Fotos in die Seele der Menschen, so finde ich. Seine Webseite zu besuchen ist eine Bereicherung.

Hier der Online-Artikel der Westdeutschen Zeitung >>
Hier der Artikel als PDF >>

5 Kommentare

  1. michael sagt

    ich finde es im anschnitt so wie es in der veröffentlichung ist, zugegebenermaßen sogar noch besser…

    :o)

  2. Das Foto ist sensationell!

    Ich habe Dich in meine „Selbsthilfegruppe“ aufgenommen, damit ich Deine Seite nicht verliere. Ich hoffe das ist o.k. für Dich?

  3. Louffi sagt

    Hallo Peter,
    bin durch den Eintrag bei Bea heute früh auf dein Blog gekommen – wunderbar! Ihr beide macht großartige Fotos, die die Seele ansprechen und streicheln. Wenn’s dir recht ist, nehme ich dich in meine Blogroll auf. Bin selbst aus dem Ruhrpott, lebe seit 25 Jahren in der Pfalz und habe großes Heimweh… würde gern am Niederrhein leben, den liebe ich.

  4. Peter W. sagt

    Tolle Fotos, tolle Leute und ich habe leider keine Möglichkeit mir die Ausstellung anzuschauen :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.