Alles, Grefrath, Menschliches, Niederrhein, Pech und Pannen, Politik
Schreibe einen Kommentar

Die Niers führt Hochwasser – Felder unter Wasser am Niederrhein

Die Niers ist bis zum Anschlag voll bis obenhin. Ein wenig mehr Regen und weder Niers, noch Felder sind weiter aufnahmefähig. Die Fotos von gestern zeigen die Niers, die Hochwasser führt, zum Bersten voll ist und keinen weiteren Niederschlag aufnehmen kann. Weiterer Niederschlag würde überlaufen und die Felder noch weiter fluten als ohnehin. Die Landwirte befürchten und prognostizieren Ernteausfälle – für sie selber ist das existenziell. Durch den starken Niederschlag der letzten Tage sind zahlreiche Bäume der Region umgekippt und mussten gefällt werden. Viele Felder und Wiesen an der Niers in Grefrath sind geflutet. Die Probleme entstehen laut Experten, weil immer mehr Flächen versiegelt, die Wasserrückhaltesysteme aber nicht weiterentwickelt werden (Heinz-Josef Tölkes in der WZ vom 02.09.2010). Es muß wohl erst etwas Schlimmes passieren, bis die Politiker aufwachen und handeln.

Auf dem Weg traf ich einen Paddler, der an einer Brücke steckenblieb, da die Niers nicht mehr viel Platz ließ zwischen Wasserpegel und Brückenunterseite. Er verlor seine Paddel an dem gestrigen Mittwoch.

Die Fotos zeigen die Niers zwischen Mühlhausen und Grefrath.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.