Alle Artikel in: Presse

Landesverrat – Einer muss gehen

Egal wer totale Scheiße gebaut hat, bei der Anzeige des Landesverrats gegen Netzpolitik.org, wird in den nächsten Tagen jemand seinen Job abgeben. Range oder Maas Entweder der Generalbundesanwalt Range, der Anzeige gestellt hat gegen die Journalisten des Blogs „Netzpolitik.org“ oder sein Vorgesetzter, der angeblich nicht informiert wurde, der Justizminister Maas. Vielleicht geht auch Range in den Ruhestand und Maas gibt ebenfalls sein Ministeramt ab. Besser wäre es, denn der Fall ist hochnotpeinlich. Ich kann mir …mehr…

Die Westdeutsche Zeitung mausert sich

Die Westdeutsche Zeitung und Rheinische Post liefern sich am Niederrhein seit jeher ein Kopf an Kopf Rennen um die Gunst der Leser. Wer eine von beiden abonnieren möchte, muß nicht nur mit hohen Lesekosten rechnen, sonder auch zwischen zwei Zeitungen entscheiden, die im Layout in den letzten Jahren sehr ansprechend überarbeitet wurden. Das trägt nicht nur zu einem modernen Aussehen bei, sondern auch zu  besserer Lesbarkeit und Übersicht. Die meisten Tageszeitungen haben inhaltlich allerdings eines …mehr…

Weblog

Was gibt es Schöneres als den eigenen Blog, in dem man seine privaten Gedanken äußert und seine Sorgen los wird? Im Grunde ist es immer ein Ventil zu schreiben und nachzudenken, über den Alltag hinaus. Die Routine wird unterbrochen, der Stress abgebaut, die Kommunikation vertieft, Kontakte werden hergestellt. Alles das ist möglich durch Schreiben. Früher waren es vielleicht Tagebücher, aber die hatten nicht die Möglichkeit der Kommentare durch andere. Natürlich waren sie dafür im Normalfall …mehr…

AGs und Skandale

Wir wollen mal nicht so tun, als gäbe es in Deutschland keine Korruption, keine Steuerhinterziehung oder keinen Filz. Wo Politiker die Steuern so hoch ansetzen und generell Menschen mit Geld in Kontakt kommen, passieren die merkwürdigsten Dinge fernab von Moral, guter Etikette, Verantwortungsbewußtsein oder dem eigentlichen Sinn des Lebens. Was sich aber in Deutschland bei großen AGs in den letzten Jahren häuft, sind die Skandale. Man nehme VW, Siemens, die Deutsche Bank oder jetzt die …mehr…

Pressereaktionen zur Eröffnung unserer Fotoausstellung

Die Redakteurin Ulrike Theis hat gemeinsam mit dem Fotografen Friedhelm Reimann für die Westdeutsche Zeitung heute einen Bericht über unsere Fotoausstellung „Abgefahren“ veröffentlicht. Die Resonanz der Zeitung spiegelte sich auch in den Besuchern vom Sonntag wieder. Es waren viele Fotobegeisterte zu Besuch und suchten sich ihre Lieblingsfotos aus. Der Kontrast der Stile von Geraldines und meinen Fotos hat vermutlich dazu beigetragen, daß jeder Fotografien fand, die sie/ihn begeisterten. Wir selbst sind immer wieder angetan, unsere …mehr…

Presseveröffentlichung der Westdeutschen Zeitung über Ausstellung “Abgefahren”

Zu unserer Ausstellung im Atelier-Moosgasse hat die WZ heute einen Artikel veröffentlicht. Leider ging der Fotoquellhinweis unter dem Foto verloren, obwohl wir drauf hin gewiesen hatten. Deshalb hier der Fotograf nachgereicht: Michael Englert hat das Foto von Geraldine und mir gemacht. Michael Englert ist ein hervorragender Fotograf und guckt in seinen Fotos in die Seele der Menschen, so finde ich. Seine Webseite zu besuchen ist eine Bereicherung. Hier der Online-Artikel der Westdeutschen Zeitung >> Hier …mehr…