Alle Artikel in: Krefeld

Seidenstadt in NRW

Cucinare Haushaltswaren in Krefeld

Haushaltswaren besser einkaufen mit Beratung

In Krefeld entdeckten wir ein Haushaltswarengeschäft, welches nicht nur toll berät, sondern sich auch sonst vorbildlich kümmert. Wir suchten ein ganz anderes Geschäft für antike Möbel und schauten plötzlich durch die Schaufensterscheibe von „Cucinare„. Dort sahen wir einige Kaffeemaschinen in der Nähe der Kasse stehen und gingen sogleich hinein. Der Inhaber, Herr Niederée beriet uns sofort sehr kompetent und freundlich. Das gefiel uns sehr in Zeiten, in denen durch unser eigenes Internet-Einkaufsverhalten, der Einzelhandel immer …mehr…

Schönes Italien für Zuhause

Bei dem sehr anspruchsvollen Wetter in diesem Jahr, ist es für solche Menschen, die entweder zu wenig Zeit oder zu wenig Geld für einen Urlaub haben, vielleicht eine Idee sich Italien nach Hause zu holen. Ich persönlich esse gerne Nudeln, ganz besonders gerne gefüllte Nudeln in Butter oder hervorragendem Olivenöl. Darüber ein wenig Parmesan, Pfeffer, Salz und dazu ein Bruscetta mit frischen Tomaten und Basilikum. Und wenn wir schon über süchtig machende Dickmacher reden, dann …mehr…

Fotoausstellung Ted Partin in Krefeld – Haus Esters

Das Plakat mit dem Foto des Mädchens hinter der Autoscheibe hatte mich neugierig gemacht. Das richtige Museum in Krefeld zu finden, in dem die Fotos von Ted Partin ausgestellt sind, ist nicht ganz so einfach, wenn man sich die Adresse auf dem Plakat nicht sofort merkt. Leider findet man im Internet immer zuerst die Seite der Stadt Krefeld, die aber so unübersichtlich und schlecht informiert, daß man kaum die Adresse des richtigen Museums findet. Besser …mehr…

Krefeld – Die Stadt der Schlaglöcher und Politessen

Ein schönes Motto hat Krefeld: „Stadt wie Samt und Seide“. Leider ist mein persönlicher Eindruck mehr ein dreckiger, überaus negativer. Fährt man nach Krefeld, dann hat man Glück, wenn es einen nicht die Achse oder die Stoßdämpfer kostet. Die Löcher in den Straßen werden von den Verantwortlichen offenbar gepflegt und man hat den Eindruck, man kann durchsehen bis nach Australien. Vielleicht hat man Verträge mit den Werkstädten und bekommt Provisionen für Stoßdämpfer- und Achsschäden? Hinzu …mehr…

Lesung im Antiquariat am Westwall Krefeld

Am Donnerstag, den 19.11.2009 um 19:00 Uhr ist eine Lesung von Irmgard Lobach im Antiquariat am Westwall in Krefeld. Der schnuckelige Laden mit Zweitnamen „Ene Krieewelsche Buchladen“ ist die Entdeckung, wenn man in Krefeld zu Besuch ist. Im Innern herscht eine wunderbare Stimmung, zu der der Titel des Buches der Autorin vermutlich gut passen wird. http://www.westwallantiquariat.de/

Krefeld

Krefeld ist doch wirklich eine sehr interessante Stadt. Man wird gleich freundlich empfangen von tiefen Kratern in der Straße, die so ziemlich jedes Auto zerstören können. Die Krater gibt es in der gesamten Stadt und man hat den Eindruck im Mittelalter oder im Osten gelandet zu sein. Wundervoll sind auch die Parkgebühren und die Knöllchen in Krefeld. Oder die Art und Weise, wie die Menschen des Stadtrates es schaffen, ein altes Stadtbad verkommen zu lassen. …mehr…

Gartenkunst in Krefeld – „Art of Eden“

Sicher hat es auch mit dem schönen Wetter zu tun, wenn die „Art of Eden“ eine erfolgreiche Ausstellung wird. Aber die Ansammlung von Kunst und Design für den Garten ist einzigartig und überwältigend. Ausgestellt werden Objekte aller Art im botanischen Garten in Krefeld am heutigen 05. und morgigen 06. Mai. Der Eintritt von EUR 5,- trennt die Spreu der Zuschauer vom Weizen und lädt wirklich interessierte Garten- und Kunstliebhaber ein. Der Andrang ist trotz der …mehr…

Der kleine Sommer zwischendurch

Dass es im April so schön und warm werden könnte und man die Grillgerüche an jeder Ecke seiner Stadt riechen würde, hätten wir sicher alle nicht vermutet. Hoffentlich sind die 10 Grad, die es zu warm war, nicht ein Indiz für die kommenden Temperaturen des Sommers. Immerhin war ein paar Tage lang Sommer im Frühling und das hat auch Planzen und Tieren sichtbar und hörbar Freude bereitet. Sommer zwischendurch Statt sich mit Steuererklärungen, Einkommensteuervorauszahlungen (was …mehr…